Wissensdatenbank
ZW-G Support > Helpdesk & Dokumentation > Wissensdatenbank

Suchbegriff(e)


Erster Programmstart der Zeiterfassung Business!

Lösung

Wenn Sie ihre neue Zeiterfassung zum ersten Mal aufrufen sind Filialen, Abteilung und Mitarbeiter unbekannt. Eine Firma wird bereits unterhalb des Mandanten im linken Bereich dargestellt. Der Mandant selbst ist nur aktiv, wenn dieses Modul erworben wurde. 
Kleinere Unternehmen werden auch keine Unternehmensstruktur angeben sondern nur die Mitarbeiter pflegen.


Das Programm gliedert sich in drei Bereiche:
- Verwaltung: Firmen, Fili
alen, Abteilungen, Mitarbeitern und Kostenstellen
- Arbeitszeit: Mitarbeiter, Sondertagen, Buchungen, Zuschläge, Auswertungen und mehr
- Administration: Anlage und Pflege von Benutzerrechten, Datenbank und Importe.

Erste Schritte:
- Öffnen Sie die Verwaltung mittels Mausklick auf die entsprechende Schaltfläche.
- Pflegen Sie die Firmendaten ein und passen Sie die Feiertage an
- Legen Sie eventuelle Filialen mit Ihren Daten und Feiertagen an
- Legen Sie eventuell vorhandene Abteilungen an
- Legen Sie Ihre Mitarbeiter an

Das Programm wäre so schon lauffähig. Als Grundlage wird bei den Buchungen ein Standardplan benutzt, welcher das Arbeiten zwischen 00:00 Uhr und Mitternacht erlaubt, minutengenau abrechnet und die gesetzlichen Mindestpausen lt. deutschem Arbeitszeitgesetz berücksichtigt.

Oft wird aber mehr Funktionalität benötigt welche im Anschluss näher erläutert werden. Unten sehen Sie ein Bild der drei beschriebenen Bereiche und die aktivierte Verwaltung.






Verwaltung
Die Rubrik Verwaltung ist der Sammler für alle Stammdaten und deren Einstellungen. Hier werden Daten der Firmenstruktur und Grundlagen der Berechnungen angegeben. In den untergeordneten Einheiten wiederholen sich die Angaben teilweise, da geografische und regionale Zusammenhänge wie Feiertage (geregelt je Bundesland) Varianten ermöglichen.

Arbeitszeit
Unter dem Sammler Arbeitszeit werden alle Bewegungsdaten dargestellt. Das Personal taucht in beiden Bereichen auf, da der Mitarbeiter selbst zum Stamm gehört, verschiedene Aktionen jedoch wie Kontenbuchungen, Urlaub, Krankheiten und andere Sondertage Bewegungsdaten sind. Weiterhin werden in dieser Rubrik alle Grundlagen für die Bewertung von Arbeitstagen wie Fehltage (Urlaub, Krank und andere), Arbeitszeitkonten, Zuschläge und Lohnarten abgelegt und verwaltet.

Admin
Hier nehmen Sie alle verfügbaren Einstellungen vor wie Pfad zu Datenbank, Backup und Anlage von Benutzern mit Ihren Rechten.

 
War dieser Artikel hilfreich? ja / nein
Verwandte Artikel Bereiche und Darstellungen der Oberfläche
Zeiterfassung mit Filialen
Unternehmen oder mehrere Firmen in der Zeiterfassung
Abteilungen und Unterabteilungen
Mandanten in der Zeiterfassung
Artikeldetails
Artikel-ID: 16
Kategorie: Software zu Zeiterfassung
Bewertung (Stimmen): Artikelbewertung 3.0/5.0 (2)

 
« Zurück

 
Powered by Help Desk Software HESK, brought to you by SysAid